Kopf-Bild: Klassische Massage

Kinesiotape

Das Kinesiotape kann als eigenständiges Behandlungskonzept oder als Ergänzung zur Physiotherapie eingesetzt werden. Die farbigen Tapestreifen sind elastisch und hautverträglich. Sie wirken stimulierend auf Gelenke, Muskeln, Nerven und das lymphatische System. Selbstverständlich setzen in unserer Praxis nur speziell ausgebildete Therapeuten das Kinesiotape ein.

Klassische Massage

Bei der Massage wird die Durchblutung der Muskulatur angeregt. Es kommt zur Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe. Verspannte Muskelpartien werden dadurch gelockert.

 

Eine Massage in ruhiger Umgebung wirkt sich positiv auf das vegetative Nervensystem aus und fördert die Entspannung.

 

Eine gute Ergänzung zu einer Massage ist eine Wärmeanwendung.

Krankengymnastik (KG) / Physiotherapie (PT)

KG / PT wird in allen medizinischen Bereichen angewandt, wie z.B. in der Orthopädie, Chirurgie, Neurologie, Urologie, Gynäkologie, ebenso in der Pädiatrie, Inneren Medizin und Geriatrie. Physiotherapeuten begleiten Menschen jeden Alters.

 

Nach einer Anamnese und Befunderhebung erstellt der Therapeut einen individuellen Behandlungsplan und nutzt bei der Behandlung diagnostische und manuelle Techniken. Die Behandlung ist an die anatomischen, physiologischen und kognitiven Gegebenheiten des Patienten angepasst. Dem Patienten wird die Möglichkeit gegeben seinen Körper bewusst wahrzunehmen und mit ihm eigenverantwortlich umzugehen. Damit erhält der Patient Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Das Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung der Gesundheit.