Kopf-Bild: Elektrotherapie in unserer Praxis

Physiotherapie nach Bobath für Erwachsene

Die Behandlung nach Bobath für Erwachsene wird angewendet bei Patienten ab dem 18. Lebensjahr mit zerebralen Bewegungsstörungen und neuromuskulären Störungen, wie sie z. B. nach einem Schlaganfall, Multipler Sklerose oder Morbus Parkinson vorkommen können.

 

Im Vordergrund steht die Schulung der Gleichgewichtsreaktion sowie der Kopf- und Rumpfkontrolle. Der Therapeut bezieht optische, akustische und taktile Stimulation in die Behandlung ein.

 

Das Ziel der Behandlung ist die Optimierung von Funktionen. Durch die Plastizität des Gehirns können durch Vernetzung und Intensivierung anderer Hirnbereiche verloren gegangene Funktionen wiedererlangt werden.

Elektrotherapie

Mittels selbstklebender Elektroden wird elektrischer Strom über die Haut in ein Gewebe abgegeben. Dazu wählt man, je nach Beschwerdebild, unterschiedliche Stromformen, die durchweg gut verträglich sind. Die Wirkung ist:

  • schmerzlindernd
  • durchblutungsfördernd
  • stoffwechselanregend
  • entspannend für die Muskulatur
  • innervierend für gelähmte Muskeln 

Fango

Wir verwenden Einmal-Naturmoorpackungen. Diese werden mit einem Wärmeträger erhitzt. So können die Mineralstoffe des Moors gleichmäßig über die Haut an den Körper weitergegeben werden und ihre positive Wirkung auf Muskeln und Gelenke ausüben.