Kopf-Bild: Bindewebsmassage

Beckenbodentherapie nach dem Tanzberger Konzept

Das Tanzberger Konzept ist eine physiothera-

peutische Behandlungsform zur Therapie von Funktionsstörungen des Beckenbodens, wie zum Beispiel Harninkontinenz bei Frauen und Männern oder Senkungsbeschwerden.


In den Therapieeinheiten wird Ihnen ein Gefühl für die Beckenbodenmuskulatur vermittelt, indem Ihre Körperwahrnehmung geschult wird. Da Haltung, Bewegung und Atmung den Beckenboden beeinflussen, werden neben Bewegungsübungen auch Atem- und Entspannungsübungen vermittelt sowie theoretische Kenntnisse der Anatomie und Physiologie.


Dieses Therapiekonzept wird auch in der Gruppe angeboten.

 

Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Praxis, aktuelle Termine finden Sie hier.

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage ist eine Reflexzonen-
massage. Dabei werden Verklebungen und Verhärtungen in bestimmten Bindegewebs-
regionen gelöst. Es kommt zu einer verbesserten Durchblutung und Sauerstoffversorgung im Gewebe. Auch werden bestimmte Organe reflektorisch positiv beeinflusst.

Physiotherapie nach Bobath für Erwachsene

Die Behandlung nach Bobath für Erwachsene wird angewendet bei Patienten ab dem 18. Lebensjahr mit zerebralen Bewegungsstörungen und neuromuskulären Störungen, wie sie z. B. nach einem Schlaganfall, Multipler Sklerose oder Morbus Parkinson vorkommen können.

 

Im Vordergrund steht die Schulung der Gleichgewichtsreaktion sowie der Kopf- und Rumpfkontrolle. Der Therapeut bezieht optische, akustische und taktile Stimulation in die Behandlung ein.

 

Das Ziel der Behandlung ist die Optimierung von Funktionen. Durch die Plastizität des Gehirns können durch Vernetzung und Intensivierung anderer Hirnbereiche verloren gegangene Funktionen wiedererlangt werden.